Katholisch Leben!

Den katholischen Glauben kennen, leben, lieben & verteidigen!

Blog

Anti-Pegida Proteste des Gutmenschentums

Posted on November 7, 2015 at 2:50 PM

Wenn man Pegida in eine rechtsradikale Ecke stellt anstatt sich mit den Gründen und Bedürfnissen auseinanderzusetzen, die Pegida hervorgebracht haben, werden diese Gründe und Bedürfnisse noch ganz andere Sachen (und Menschen!) hervorbringen. Macht man es sich da nicht sehr einfach? Ist "multikulti" nicht längst als gescheitert bewiesen? Macht es Sinn, naiv die Augen vor der Realität zu verschließen, bis einen diese ein- und überholt? Der einzige, der den Flüchtlingen momentan wirklich hilft, ist Putin. Er beseitigt die Ursache für deren Flucht (Angriffe auf den IS / kostenlose Lebensmittellieferungen an die Bevölkerung) - und blamiert gleichzeitig den Westen, der jahrelang tatenlos zugesehen hat, wie diese Ursache wächst. Und er blamiert die USA, die ständig behauptet haben, mehr als ein paar Bomben zu werfen könne nun mal nicht getan werden. Keiner von denen, die jetzt in Gutmenschen-Manier auf die Straße gehen, war zu sehen, als der IS massenweise Unschuldige ermordet hat. Keiner ist auf die Straßen gegangen und hat gefordert, endlich militärisch einzugreifen. Nun einfach alle Türen aufzumachen, ohne zu wissen, wer da kommt, ohne sich mit anderen Ländern abzusprechen und ohne gleichzeitig die Ursache der Flucht anzugreifen, ist nicht nur naiv, es ist dumm . und gemeingefährlich.

Categories: Refugees, Politik