Katholisch Leben!

Den katholischen Glauben kennen, leben, lieben & verteidigen!

Blog

So nicht, Herr Pfarrer!

Posted on July 10, 2015 at 12:25 AM

Die Predigen des Pfarrers meiner neuen Ortsgemeinde haben mir bisher sehr gefallen, deshalb habe ich offiziell im Pfarrbüro per Email angefragt, ob es diese in digitaler Form gibt und ob ich sie online stellen darf. Ferner lebe ich in einem katholischen Haus mit eigener Hauskapelle. Unser bisheriger Priester geht jedoch in eine andere Stadt, sodass wir auf der Suche nach einem neuen sind. Unkosten tragen wir natürlich. Auch hierür habe ich angefragt.

Meine erste Email blieb unbeantwortet. Nach einer gewissen Zeit habe ich eine Erinnerungsmail geschickt. Ebenfalls keine Antwort. Schließlich habe ich dort angerufen und auf AB gesprochen. Eben kam eine Email zurück (ein persönliches Telefonat hätte mich wirklich mehr gefreut!). Im schönsten Beamtendeutsch wird mir da mitgeteilt, es gäbe die Predigten nicht in digitaler Form (wie wäre es, wenn man das mal einführt??) und für den Rest heisst es lapidar, meine Hausgemeinschaft und ich wären zu den liturgischen Feiern der Gemeinde "jederzeit herzlich eingeladen". Tut mir leid, Herr Pfarrer, eine "Herzlichkeit" kann ich dem nicht entnehmen und eingeladen fühle ich mich schon gar nicht. Von einem katholischen Seelsorger hätte ich mir weiß Gott mehr erwartet! Ein persönliches Gespräch etwa, in dem Sie zum Ausdruck bringen, dass Ihnen der Mensch wichtig ist! Eine Standard-Email nach mehrmaliger Erinnerung sagt eigentlich mehr über Sie aus, als Ihnen vielleicht lieb ist. Schade. Wirklich schade.

Categories: Pfarrer, Ortsgemeinde, Predigen