Katholisch Leben!

Den katholischen Glauben kennen, leben, lieben & verteidigen!

Blog

Kein Pfarrgemeinderat mehr!

Posted on February 1, 2015 at 5:40 AM

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich bei vielen hiermit in die Nesseln setze: Ich bin für die sofortige Auflösung aller katholischen Pfarrgemeinderäte und die umgehende Abschaffung dieser Institution. Es mag ja im Zuge des Zweiten Vatikanischen Konzils gut gemeint gewesen sein, das Experiment Pfarrgemeinderat ist aber gründlich in die Hose gegangen. Eigentlich sollte dieser ja einmal eine unterstützende, beratende und begleitende Funktion haben. Es ist dann aber doch oft dazu gekommen, dass Laien, die - wenn überhaupt! - nur ein sehr begrenztes Wissen darüber haben, was die Kirche lehrt und warum, nun in und an der Leitung einer Pfarrei oder eines Pfarrverbandes (eine weitere abzuschaffende Institution!) beteiligt werden wollten und sich auf einer Stufe mit dem Pfarrer sahen - wenn nicht sogar über ihm. Pfarrer wiederum hatten enorme Identitätsprobleme, da ihre Autorität als Hirte der Gemeinde nicht mehr akzeptiert wurde und sich oft Schlimmes zwischen Pfarrer und Pfarrgemeinderat bzw. innerhalb des Pfarrgemeinderates abspielte. Ich will hier nicht die Menschen schlecht machen, die dort ihren Dienst versahen oder noch versehen. Ich bin mir sicher, dass viele unter ihnen dies mit den besten Absichten tun - leider aber nicht alle. Es gibt keinen Grund für die Existenz eines Pfarrgemeinderates. Laien, die sich in eine Pfarrei einbringen möchten, können dies sehr wohl ohne eine solche Institution tun - und sollten dies auch. Wir alle - vor allem die Priester! - wären aber besser dran, wenn es Pfarrgemeinderäte nicht mehr geben würde. Ich sage dies als jemand, der selbst einst in einem Missionsrat (die Entsprechung eines Pfarrgemeinderats bei fremdsprachigen Missionen) tätig war.

Categories: Pfarrgemeinderat, Laien, Kirche 2.0