Katholisch Leben!

The Jesus Brothers

Eucharistie & Liturgie

Manchmal frage ich mich, ob unsere Gottesdienste und die Art und Weise, wie wir sie feiern, nicht komplett ihren Sinn und ihr Ziel aus den Augen verloren haben. Jesus rief uns auf, hinaus (!) zu gehen, Menschen zu taufen und sie zu Seinen Jüngern zu machen - und nicht sich wie ein mehr oder weniger geschlossener religiöser Club zu versammeln und sich gegenseitig Sachen zu erzählen, die man sowieso schon weiß (überspitzt formuliert). Eine Kirche ist kein Gebäude, sondern eine Gemeinschaft von Menschen, die Jesus nachfolgen. Auch ist sie kein Hotel für Heilige, sondern ein Krankenhaus für Sünder. Außerdem sollte die äußere Form der Liturgie bzw. des kirchlichen Lebens insgesamt der Funktion dienen - und nicht umgekehrt. Positives Gegenbeispiel: "Churches under the Bridge", also "Kirchen unter der Brücke", die es bereits an mehreren Orten in den USA gibt. Hier versammeln sich Menschen aller Gesellschaftsschichten unter Brücken, um dort gemeinsam mit Obdachlosen und Bedürftigen aller Art einen lebendigen Gottesdienst zu feiern und dann gemeinsam zu essen!

domradio.de

Feed design by pfalzonline.de

Corpus Christi: Take and Eat, This is My Body – Fr. Tony Stephens

The Christian Post

Feed design by pfalzonline.de

www.catholic.com

www.catholic.com

catholic.com: Why you need to be in a state of grace for Communion

Holy Communion in the hand

Bistum Eichstaett: Nacht der offenen Kirchentuer

katholisch.de: Ein Proviantpaket fürs Glaubensleben

Dr. Scott Hahn: The Hour Is Coming