Katholisch Leben!

The Jesus Brothers

kathpedia.com: Erbsünde

Die Stammeltern Adam und Eva sündigten, weil sie das göttliche Gebot, nicht vom "Baum der Erkenntnis" zu essen, übertraten. Dahinter standen Stolz und Hochmut sowie ein Mißtrauen gegenüber Gott und seinem Heilsplan.

Zur Strafe für diese "Ursünde" (lat. "peccatum originale", Verfehlung im Ursprung) gingen Adam und Eva der heiligmachende Gnadeheiligmachenden Gnade verlustig, d.h. sie verloren die Freundschaft Gottes und damit die Gewissheit der übernatürlichen Bestimmung menschlicher Existenz. Ebenso sollten auch ihre Nachkommen das Fehlen dieser Gnade der Gotteskindschaft erfahren; eben darin besteht das Wesen der Erbsünde. Sekundäre Folgen, aber mit der Erbsünde verbunden, sind die Anwesenheit von Leiden und Tod als Strafe der Sünde oder Begierlichkeit als ungeordnete Neigung zum Bösen sowie eine Trübung der Erkenntnis und eine Schwächung des Willens.

In der Taufe wird die Erbschuld getilgt, während die sekundären Folgen der Erbsünde dem Menschen zur sittlichen Bewährung belassen werden; in der so begründeten Gemeinschaft mit Jesus Christus verlieren die Sündenfolgen aber ihren Strafcharakter und werden zum Anlaß und Mittel, mit der Gnade Gottes das Heil zu wirken.

Durch Maria, die frei von der Erbsünde geboren wurde, wurde die Vollendung des Heilsplanes Gottes möglich.

 

Konzil von Trient


Das Konzil von Trient stellte im Decretum de Peccato Originali fest, dass alle Menschen in Nachfolge des Adam, mit Ausnahme von der Muttergottes als 'neuer Eva' (Immaculata), von der Erbsünde betroffen sind.

 

Zitate


John Henry Newman sagte über die Erbsünde: "Unter Erbsünde verstehen wir etwas Negatives, den Verlust der übernatürlichen, unverdienten Gnade, die Adam und Eva gleich bei ihrer Erschaffung besaßen - den Verlust sowie die Folgen dieses Verlustes" (vgl.: Schriften).

(Quelle: http://www.kathpedia.com/index.php/Erbs%C3%BCnde)

 

Links National

Links International

New Advent: Original Sin

Original Catholic Encyclopedia: Original Sin

Coronum Apologetic Web Site: Original Sin

Dave Armstrong: The Biblical Evidence for Original Sin

Wikipedia: Original Sin

CNA: Pope Ponders Original Sin

 

Resources

kathShop.at: Geheimnis der Erbsünde (Horst Obereder) (CD)

Dr. Marcellino D'Ambrosio: "Kindertaufe und Erbsünde" (deutsche Übersetzung von Stefan Schweizer, Projekt Kirche. PDF-Datei)

 

Der Sündenfall

 

John Martignoni: Original Sin and Infant Baptism

 

Is Original Sin communicated to us at birth?